Veranstaltungen

Unterstützung für Warmbronner Grundschüler durch eine FSJ-Kraft, Internet und PC für Senioren, das »Café Pause« für pflegende Angehörige, neue Raumideen im Jugendhaus, Notfallhilfe für Warmbronner Familien – das große Spektrum der Stiftungsaktivitäten, die zum Teil schon seit Jahren durch den Einsatz der zahlreichen Zeit-, Geld- und Ideenspender in Warmbronn realisiert werden sowie die Darstellung der aktuellen Finanzsituation waren die zentralen Themen beim diesjährigen Stifterforum, zu dem die Bürgerstiftung am Freitag, dem 13. Novemberr 2015 alle Interessierten eingeladen hatte.

Tobias Zeile, Geschäftsführer der Warmbronner Therapie-Einrichtung »Weg zur Freiheit« stellte das Konzept seines Hauses vor und vermittelte anschaulich, wie vielfältig der mit Unterstützung der Bürgerstiftung angeschaffte Transportanhänger zum Einsatz kommt. Albrecht Lechler von der Projektgruppe »Maisgrabenweg« berichtete anhand einer Fotodokumentation über die bisherigen Aktivitäten in Bezug auf den geplanten Naturlehrpfad entlang des Maisgrabens und konnte auch bereits die nächsten Maßnahmen vorstellen. Neben den engagierten »Schaffern«, die bei extremen Sommertemperaturen ihren Beitrag zur Sanierung des ersten Wegeteilstücks leisteten, waren auch die Warmbronner Kinder zur aktiven Mithilfe aufgefordert. Mit welcher Begeisterung die Aktion »Schotter für den Verweili« bei Kindern und Eltern aufgenommen wurde, konnte Gabi Kallenberger mit zahlreichen Fotos vom Tag der offiziellen Einweihung belegen. 1.000 Euro zur Finanzierung der gewünschten Nestschaukel haben die Kinder schließlich erarbeitet.

Das musikalische Rahmenprogramm präsentierten sowohl der Kinderchor der Sportvereinigung »Crocodiles« als auch die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chores. Mit einem eigens getexteten Lied überbrachten die Kinder ein besonderes Dankeschön für die alljährliche Förderung der Kinderchorkonzerte durch die Bürgerstiftung.

Im Anschluss an den offiziellen Teil waren alle Gäste eingeladen, den Abend bei Wein und Butterbrezeln gemütlich ausklingen zu lassen.