"Was ist schon gerecht?" - Buchpräsentation und Autorenlesung mit Thomas Hoene

Jurist - dieser Berufswunsch entstand bei Thomas Hoene, vielen bekannt als vielseitig engagierter Warmbronner Bürger, schon in seinen frühen Jugendjahren. Im Rahmen seiner langjährigen Tätigkeit als Rechtsanwalt in einer großen Stuttgarter Anwaltskanzlei konnte er diesen Beruf in seiner großen Vielfalt erfahren. Recht und Gerechtigkeit waren dabei stets die zentrale Themen. Auch heute, nach Abschluss seiner anwaltlichen Tätigkeit, stellen sich Fragen, die die Antwort darauf, ob ihm der Dienst an der Gerechtigkeit gelungen ist, nicht einfach machen. In der neuesten Ausgabe der Schriftenreihe „Warmbronner Anstöße“ gelingt es Thomas Hoene, durch die Darstellung konkreter Erlebnisse aus seiner Zeit als Anwalt, diese Fragen deutlich zu machen. Eingeladen waren alle interessierten Warmbronner*innen, um sich an diesem außergewöhnlichen Leseabend ein eigenes „Urteil“ darüber zu bilden.

Die Bürgerstiftung Warmbronn wird nach dem altersbedingten Ausscheiden der bisherigen Herausgeber, Harald Hepfer und Rudolf Schmid, die Schriftenreihe „Warmbronner Anstöße“ fortführen und weiterhin nach Denkanstößen aus dem Kreis der Warmbronnerinnen und Warmbronner suchen.

 

AKTUELL: Klimaschutz für Warmbronn

Corona und die dadurch geminderten Zinserträge und Spendenausfälle sorgten zwar für eine nochmalige Überprüfung der beabsichtigten Investition, doch sowohl die Vorstände als auch die Mitglieder des Stiftungsrates waren von der Sinnhaftigkeit des Umstiegs überzeugt und hoffen, damit ein positives Zeichen für den erforderlichen Wandel gesetzt zu haben.

Der bisherige Heizkessel wurde ausgebaut und durch eine moderne Luft-Wasser-Wärmepumpe, die im Dachgeschoss steht, ersetzt. Der dadurch frei gewordene ehemalige Heizraum steht nun zum Teil der Postagentur zur Verfügung, die diese Zusatzfläche dringend benötigte. »WIN/WIN« für alle – und für ein besseres Klima in Warmbronn!

Und wir denken weiter: Für noch mehr Klimaschutz planen wir in 2022 die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Bürgerhauses. Unterstützen Sie uns dabei: Projektspenden sind jederzeit möglich über das Konto der Bürgerstiftung Warmbronn bei der Kreissparkasse Böblingen, IBAN: DE04603501301000328970, BIC: BBKRDE6BXXX, Verwendungszweck: KLIMA